Themenbereich: Schlafen

"schlafen in Bauchlage"

Anonym

Frage vom 02.01.2005

Hallo,
erst einmal wünsche ich dem Hebammen-Team ein schönes neues Jahr! Ich habe folgende Frage: mein Sohn (9 Monate) dreht sich neuerdings beim Einschlafen sofort auf den Bauch, fängt dann aber an zu weinen, weil es wohl unbequem ist. Er kann (oder will?) sich dann nicht von selbst wieder in Rückenlage bringen, kann auch nicht so einschlafen, vielleicht auch weil der verdrehte Schlafsack ihn behindert. Ohne Schlafsack strampelt er aber seine Decke weg. Wenn ich ihn wieder umdrehe, dreht er sich sofort wieder auf den Bauch. Warum wohl? Und gibt es irgendeine Möglichkeit, ihm das Einschlafen zu erleichtern? Er macht das auch nur in "schwierigen" Einschlafsituationen (morgens früh um 6 und beim Nachmittagsschlaf). Vielen Dank für Ihre kompetente Hilfe!

Anonym

Antwort vom 02.01.2005

Hallo, wie wäre es ihm einen größeren Schalfsack zu geben, damit er sich nicht mehr so verheddert. Gegen das Drehen auf den Bauch hilft nicht wirklich viel, versuchen Sie mal, ob ein gedrehtes kleines Handtuch da bremsend wirken kann. Vielleicht ist es auch nur ein Tick, den er bald wieder von alleine aufgibt.Gruß Judith

31
Kommentare zu "schlafen in Bauchlage"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen




Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: