Themenbereich: Vorsorgeuntersuchungen

"wenig Gewichtszunahme in der 15. Woche"

Anonym

Frage vom 02.01.2005

Hallo, ich hätte da mal zwei Fragen und zwar:
Ich habe in sämtlichen Zeitungen und Büchern gelesen, das ich zu dem jetzigen Zeitpunkt der Schwangerschaft (ca. 15 Woche) 2,5 bis 5 Kilo zugenommen haben müsste, allerdings ist das bei mir überhaupt nicht der Fall, ich habe eher sogar 0,5 kg abgenommen ist das schlimm?
Und darauf basiert auch meine zweite Frage, ständig habe ich Angst, das es meinem Baby nicht gut gehen könnte, am liebsten würde ich jede Woche zum Arzt gehen um zu hören das alles völlig in ordnung ist. ist das normal??
Danke jetzt schon mal für die Antwort
Sanni und das kleine Fufu

Antwort vom 03.01.2005

Hallo, gerade am Anfang der Schwangerschaft ist es völlig normal auch erst einmal abzunehmen. Alleine die häufig vorhandene Übelkeit trägt nicht gerade zum zunehmen bei. Die Versorgung des Kindes ist trotzdem gewährleistet, weil die Reserven ausreichen, auch wenn wenig gegessen wird. Die Abhängigkeit von der Bestätigung der Schwangerschaft durch Arztbesuche ist leider weit verbreitet, seit die erste "Kontaktaufnahme" vom Kind bereits in der frühesten Schwangerschaft per Ultraschall erfolgt. Von den Befürwortern früher US-Untersuchungen wird angeführt, dass es die Frauen beruhigt, wenn sie ihr Kind auf dem Monitor sehen können. Leider hält diese Beruhigung nicht lange an und führt zu Ängsten in der Zwischenzeit (wo ja nicht zu "sehen" ist, ob es dem Kind gut geht) Versuchen Sie sich ein wenig frei zu machen von dieser Abhängigkeit. Das Kind existiert in Ihrem Bauch und nicht auf dem Monitor. In einiger Zeit werden Sie die ersten Kindsbewegungen spüren können, die es Ihnen sicher erleichtern werden, das Kind in Ihnen selbst wahrzunehmen. Aber auch bis dahin können Sie schon Kontakt mit Ihrem Baby aufnehmen, indem Sie mit ihm reden und es sich gut gehen lassen. Alles Gute, Monika

15
Kommentare zu "wenig Gewichtszunahme in der 15. Woche"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: