Themenbereich: Ernährung in der Schwangerschaft

"selbstgemachte Mayonaise in der Schwangerschaft besser als gekaufte?"

Anonym

Frage vom 05.01.2005

Hallo, ich bin in der 17. Schwangerschaftswoche und habe eine Frage zu Mayonaise. Darf ich Mayonaise im Glas kaufen und mir einen Salat damit machen oder darf ich Sie gar nicht essen, da dort ja rohe Eier drin sind. Kann ich Sie mir eventuell selber machen wenn ich ganz frische Eier nehme. Denn es geht doch nur um die Salmonellen Gefahr. Die sollte bei frischen Eiern doch eigentlich ausgeschlossen sein, oder sollte man Sie aus anderen Gründen auch nicht essen? Vielen Dank im voraus

Anonym

Antwort vom 05.01.2005

-Hallo, also wenn Sie ein ausgeprägtes Sicherheitsbedürfnis haben, müssen Sie auf Mayonaisse verzichten. Ich ganz persönlich halte dies für übertriebene Vorsicht. Dann dürfen Sie wirklich kaum was zu sich nehmen, denn Sie wissen auch nicht ob das Trinkwasser das Sie trinken nicht mit irgendwelchen Keimen kontaminiert ist oder nicht. Schlußendlich sind Salmonelleninfekte wirklich selten und ich sehe die gekauften Mayonaissen als so stark " behandelt" an das da kaum eine Gefahr besteht.Die Hersteller können sich sicher keinen Salmonelleninfekt leisten, der auf ihr Produkt zurückzuführen ist.Gruß Judith

17
Kommentare zu "selbstgemachte Mayonaise in der Schwangerschaft besser als gekaufte?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: