Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

"örtliche Betäubung beim Zahnarzt schädlich?"

Anonym

Frage vom 06.01.2005

Hallo
Ich würde gerne wissen ob es den baby schaden könnte wenn man eine örtliche Betäubung beim Zahnarzt bekommt wenn man noch nichst von der schwangerschaft weiß.Aber man schon in der 8 woche sein könnte.kann das gefährlich werden oder sollte man vorsichsthalber ein schwangerschaftstest machen.ich hoffe das sie mir bald anworten.vielen dank

Antwort vom 06.01.2005

Es ist unwahrscheinlich, dass das dem Baby schadet! Es ist so, dass in der Regel bei bekannter Schw. abgewogen wird, ob die Behandlung auf später nach der Schw. verschoben werden kann. Wenn das nicht möglich ist, wird auch bei bekannter Schwangerschaft betäubt, manche Behandlungen kann man eben nicht ohne durchführen.

22
Kommentare zu "örtliche Betäubung beim Zahnarzt schädlich?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: