Themenbereich: Alternative Heilmethoden

"was nehmen für den Muttermund?"

Anonym

Frage vom 10.01.2005

Was kann ich vor der Geburt einnehemen(Medikamente, Hömöopathie, Tee.....) um den Muttermund weicher und die Geburt angenehmer zu machen. Und ab wann??

Anonym

Antwort vom 11.01.2005

-Hallo, Ihr Körper kann das eigentlich von alleine und ist nicht auf die Hilfe von Außen angewiesen. Wenn Sie trotzdem was machen wollen, können Sie einen Schwangerschaftstee trinken und den ab der 38. SSW durch 2 Tassen Himbeerblättertee ersetzen oder aufwerten. Den Muttermund weicher und die Geburt angenehmer machen......vertrauen Sie einfach auf die Kräfte Ihres Körpers und der Natur.cHomöopathika sollten Sie sich nur von einer fachkundigen Hebamme vor Ort oder einem Homöpathen geben lassen. Wenn Sie an eine geburtsvorbereitende Akupunktur denken, so wird diese auch von Hebammen angeboten, da müssen Sie die Hebammen bei Ihnen vor Ort kontakieren und erfragen welche der Kolleginnen das kann. Damit würde man nicht vor der 36 SSW anfangen,das gilt auch für die Homöopahtika. Gruß Judith

20
Kommentare zu "was nehmen für den Muttermund?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: