Themenbereich: Gesundheit

"Was essen bei sehr starker Übelkeit?"

Anonym

Frage vom 11.01.2005

Hallo liebes Hebammen-Team,
ich hatte am 27.11.04 meine letzte Regel und hatte so am 16.12.04 meinen Eisprung. Ich habe auch schon einen Test gemacht der positiv war. Letzte Woche hatte ich auch einen Termin bei meiner FÄ. Nun meine Frage: Mir ist richtig dolle schlecht und das nicht nur morgens sondern den ganzen Tag, dazu kommt noch ein starker Schwindel. Bei meiner 1. Schwangerschaft war mir auch etwas schlecht, aber das jetzt ist super doll. Teilweise kann ich es morgens etwas eindämmen, wenn ich einen Apfel esse und danach dann eine Stulle. Das klappt aber nicht immer, da ich auch so gut wie keinen Appetit habe oder sogar noch mehr Übelkeit verspühre wenn ich an Essen denke oder es sehe bzw. richte. Irgendetwas muß ich doch essen und irgendwie muß man es doch etwas verbessern können, oder? Ich weiß das es ja dazu gehört, nur so kann ich gar nichts mehr machen! (Außer im Bett liegen, ich bin doch nur schwanger und nicht krank.) Das belastet mich sehr und ich würde mich freuen einen Rat zu bekommen.

Viele liebe Grüsse an der Team und schon mal Danke

Antwort vom 11.01.2005

Leider gehört das zu den "ganz typischen" Symptomen in der Frühschwangerschaft! Sie können dem Schwindel vorbeugen, indem Sie gleich morgens etwas trinken, entweder abends schon bereitstellen od. Ihr Partner bringt Ihnen Tee ans Bett. Versuchen Sie herauszufinden, was Sie vertragen und nehmen Sie immer wieder was zu sich, auch wenn es jetzt eine Weile eher "ungesunde" Sachen sind; das normalisiert sich ja wieder. Häufig wird Obst vertragen, Apfel, Banane, auch Milch, ein bisschen Cornflakes od. trockene Kekse/ Brot. Probieren Sie es aus und gönnen Sie sich aber auch die Ruhe, die Ihr Körper braucht, lassen Sie sich von anderen helfen! Gute Besserung!

21
Kommentare zu "Was essen bei sehr starker Übelkeit?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: