Themenbereich: Vorsorgeuntersuchungen

"US-Werte normal?"

Anonym

Frage vom 13.01.2005

liebes hebammenteam,
ich war heute bei meinem frauenarzt und dort wurde ein us gemacht. ich habe einige werte erhalten und würde mich sehr freuen, wenn sie mir sagen könnten, ob die werte im normbereich liegen. also bpd=78mm, atd=70mm das gewicht ca. 1464g, fusdusstand bei R/N und mein symph.-fundusabstand=29cm. auch sind die kindsbewegungen weniger, ich glaube mal gelesen zu haben, dass das normal sein kann weil die kleinen nicht wirklich viel platz haben kann das auch stimmen? ich danke für antwort und finde ihren service total toll!!! liebe grüße kriss 29 ssw

Anonym

Antwort vom 14.01.2005

Hallo, die Aufklärung über Diagnostikbefunde liegt eigentlich bei demjenigen, der sie erhoben hat. Soweit ich das beurteilen kann, liegen die Maße alle im Normbereich. Es gibt bei den Ultraschalluntersuchungen aber von Arzt zu Arzt deutliche Meßunterschiede. Kinder sind außerdem in dem Schwangerschaftsalter schon individuell. Einige haben breitere Brustkörbe, andere zartere Köpfchen. Bezüglich der Kindsbewegungen merken die Frauen häufig ein deutliches Tagesschema. Morgens "begrüßen" die Kinder Ihre Mütter, über Tag, bei eigener Aktivität werden sie häufig weniger gespürt, abends, wenn man selbst zur Ruhe kommt, gibt es eine "Tobestunde". Sie sollten das Kind täglich mehrmals deutlich spüren, wenn Sie das Gefühl haben, das Kind weicht von dem Ihnen bekannten ab, sollten Sie das noch mal mit Ihrem Frauenarzt oder Ihrer Hebamme besprechen. Von Herzen alles Gute, Ina

12
Kommentare zu "US-Werte normal?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:

Magazin-Links zum Thema:

Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: