Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

"dunkler Ausfluss in der 18. Woche"

Anonym

Frage vom 14.01.2005

Habe immer wieder dunklen Ausfluß. Wenn ich in die Klinik fahre ist immer alles okay. Dort wir immer eine
komplette US gemacht. Habe schon 10 US und bin erst in der 18.Woche. Habe jetzt schon wieder dunklen Ausfluß weiß aber nicht ob ich wieder in die Klinik fahren soll oder abwarte bis er sich legt oder verstärkt. Woher kommt dieser Ausfluß und was meinen Sie dazu?

Anonym

Antwort vom 15.01.2005

Hallo, wenn sich an der Stärke und Menge nichts verändert, würde ich erst mal abwarten. Am wahrscheinlichsten ist, dass der Ausfluß sich von leichten Blutungen vom Muttermund verfärbt. In der Schwangerschaft ist der Muttermund besonders gut durchblutet und dadurch empfindlich. Häufig "platzen" dann kleine Blutgefäße, (ähnlich wie beim Nasenbluten) und es kommt zu leichten Blutungen, die dann als dunkler Ausfluß sichtbar wird. Wichtig ist außer den vielen Ultaschalluntersuchungen auch ein Scheidenabstrich, um zu schauen ob evtl. eine Infektion vorliegt, die den Ausfluß verursachen kann. Bei den vielen Arztkontakten wird das aber sicher kontrolliert worden sein. Alles Gute, Ina

26
Kommentare zu "dunkler Ausfluss in der 18. Woche"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: