Themenbereich: Stillen allgemein

"Alkohol in der Stillzeit?"

Anonym

Frage vom 14.01.2005

Hallo liebes Hebammenteam,

ich fühle mich ziemlich schlecht, habe ein schlechtes Gewissen. Vor einigen Tagen hatte ich bei einer Feier ziemlich was getrunken (Sekt, Likör). Da ich stille + zufüttere wollte ich meiner 10 Wo. alten Tochter ein Fläschchen geben, habe aber nachdem ich später ins Bett ging im Halbschlaf meine Tochter gestillt!!!! Was hab ich angerichtet?

Anonym

Antwort vom 15.01.2005

Hallo, Sie haben GAR nichts angerichtet. Es gibt eine offizielle Empfehlung, die besagt, dass Alkohol und stillen vertretbar sind und NUR große Mengen Alkohol( was eine Alkoholaufnahme von 2 und mehr Gläsern tägl.! entspricht)bei Kindern leichte motorische Schwächen hervorrufen würden. Da Sie dies nicht tägl. tun, brauchen Sie sich gar keine Sorgen machen und selbst ein Glas Bier oder mal ein Glas Wein ist in der Stillzeit vertretbar.

Es konnten keine schädlichen Wirkungen auf das gestillte Baby durch gelegentlichen oder mäßigen Alkoholgenuß festgestllt werden(Zitat der Komite für Medikamente der Amerikanischen Akademie der Kinderärzte)

26
Kommentare zu "Alkohol in der Stillzeit?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: