Themenbereich: Stillen allgemein

"Brustverweigerung mit 7 Monaten normal?"

Anonym

Frage vom 15.01.2005

Liebes Hebammen-Team, mein Sohn (7 Monate) verweigert neuerdings die Brust. Bis zum 6. Monat habe ich voll gestillt - seitdem bekommt er inzwischen zwei Breimahlzeiten und ich habe gerade begonnen, die Dritte (Fruehstuck) einzufuehren. Er isst gerne Brei - aber er trinkt sehr wenig (er mag weder Flasche, noch Schnabeltassen oder normale Tassen). Mehr als 100 - 150 ml Wasser und / oder Tee trinkt er in 24 Stunden trotz aller Versuche nicht. Bisher hatte er noch einige Male am Tag gestillt - aber jetzt will er das ploetzlich nicht mehr. Er will auch keine abgepumpte Muttermilch trinken... Will er jetzt schon abstillen? Ist das normal in diesem Alter? Wie kann ich ihn dazu bekommen, mehr Fluessigkeit aufzunehmen?

Anonym

Antwort vom 15.01.2005

-Hallo, manchmal ist das Verweigern der Brust nur eine kurze Phase, aber wenn Sie Pech haben, stillt er sich ab. Manche Kinder trinken noch ohne Probleme in der Nacht, andere wollen gar nicht mehr.
Wegen dem Trinken müssen Sie sich nur Gedanken manchen,wenn die Windeln nicht mehr 3-4 mal täglich naß sind. Auch in Brei, Obst... ist Flüssigkeit, die zum Trinken dazugerechnet werden muß.Evt. geben Sie ins Gemüse etwas mehr Flüssigkeit- aber nur bei "trockenen" Windeln. Ansonsten bieten Sie ihm das Glas immer mal wieder an, aber nicht zu "penetrant"- so das er gar nichs mehr will...

21
Kommentare zu "Brustverweigerung mit 7 Monaten normal?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: