Themenbereich:

"was kann starker Ausschlag sein?"

Anonym

Frage vom 17.01.2005

Hallo
Mein Kind hat schrecklichen Ausschlag im Gesicht und am Kopf
Ich war schon damit beim KiA der versicherte mir das es keine Neurodemitis sei.
Was kann es denn dann sein?
Kann ein Baby mit 16 Wochen schon so schrecklich raue und trockene Haut haben ?
Der Kopf ist auch ganz von Milchschorf befallen
Die haut sieht krustig aus als wenn das leichterer Schorf wäre aber kann denn schorf auch im Gesicht vorkommen
Vielen Dank
LG Nadja

Anonym

Antwort vom 17.01.2005

Hallo, natürlich kann ich keine Ferndiagnose bieten. Wenn der Kinderarzt aber sagt, es ist keine Neurodermitis, würde ich mich erst mal sehr darüber freuen und es dabei belassen. Solange es keine entzündlichen Stellen sind, würde ich auch überhaupt nicht behandeln. Milchschorf kann sich sehr wohl über das Gesicht erstrecken. Ölen Sie Kopf- und Gesichtshaut 1 bis max. 2x pro Woche (gerne mit Olivenöl) ein, lassen Sie den Schorf dann gut weich werden. Später baden Sie das Kind und waschen den Schorf, so gut es geht, mit einem Waschlappen ab. Mehr am liebsten nicht. Achten sie bitte darauf, das Kind beim raus gehen nicht mit einer wasserhaltigen Gesichtscreme "ein zu schmieren". Bei scharfen, kalten Wind wird die Haut von dem Wasser in der Creme nur noch mehr gereizt. Sicher liegt Ihr Kind noch im Kinderwagen, und braucht gar keine Pflegecreme. Alles Gute, Ina

22
Kommentare zu "was kann starker Ausschlag sein?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: