Themenbereich: Babypflege

"Katze abschaffen bei Kinderwunsch?"

Anonym

Frage vom 18.01.2005

Hallo!
Ich habe meine katze nun seit fast einem Jahr! Sie ist ca. drei Jahre alt und sehr Menschenscheu! Sie kann lieb aber auch zickig sein, wie wohl alle Katzen

Nun bin ich schwanger und weiß nicht was ich machen soll..man hat schon viel gehört, dass sich die Katzen zum Baby legen und denen dann die Luft weg bleibt, und solche Gruselgeschichten.

Wie denken Sie, wird die Katze reagieren wenn das Baby da ist?

Ist es vielleicht doch besser sie in andere gute Hände zu geben? (macht mich traurig) Wie behalte ich Sie ohne Risiko für´s Kind??? Ich kann sie ja nicht dauernd vom Baby fern halten.....

Bin über IhreHilfe dankbar!
Danke
Viele Grüße

Antwort vom 18.01.2005

Wie Ihre Katze sich verhält, kann niemand voraussagen. Sie können auf alle Fälle den Schlafplatz des Babys zur "Tabuzone" erklären; Türen zu machen etc. Falls Ihre Katze bei Ihnen im Bett schläft, sollten Sie überlegen, das auch abzustellen, am besten gleich, damit das Tier das nicht mit dem Kind in Verbindung bringt. Katzen hassen jegliche Veränderung des Gewohnten, deswegen sollten Sie schrittweise jetzt schon ändern, was geändert werden muss! Wenn Ihr Kind ein bisschen größer ist, wird es eine Mordsfreude an der vierbeinigen Speilkameradin haben und wenn Sie Ihre Katze regelmäßig entwurmen, brauchen Sie sich auch keine Sorgen wg Krankheiten zu machen.

21
Kommentare zu "Katze abschaffen bei Kinderwunsch?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: