Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

"Ab wann soll eine Hebamme kontaktiert werden?"

Anonym

Frage vom 19.01.2005

Guten Tag. ich bin nun seit 3 wochen schwanger (zum 1. Mal). Welche Freude! ab wann ist es günstig, eine Hebamme zu kontaktieren? kann ich einfach anrufen? 2.Frage. ich arbeite als Physiotherapeutin in einer neurologischen Rehabilitationsklinik mit schwerbetroffenen Patienten (Phase B). es gibt dort besondere Bestimmungen (Beschäftigungsverbote...). können Sie mir diese nennen? es wurde hier auf Ihrer Seite nicht näher darauf eingegangen. danke um Rückantwort. mit freundlichen Grüßen

Anonym

Antwort vom 19.01.2005

-Hallo, Sie können umgehend eine Hebamme kontaktieren, Sie können dort auch einen Teil der Vorsorge wahrnehmen oder sich auch ganz ausschließlich betreuen lassen- ganz nach Ihren Bedürfnissen. Sie können einfach anrufen! Die gängigen Beschäftigungsverbote richten Sie gegen Nachtarbeit, von der dürften Sie nicht betroffen sein und untersagen Ihnen länger als 20.00 Uhr zu arbeiten .Ansonsten wüßte ich nicht, was Sie da ins Beschäftungungsverbot zwingen könnnte, nur weil Sie schwanger sind. Wenn Sie sagen in Ihrem Bereich gäbe es besondere Bestimmungen, dann müßte Sie Ihr Arbeitgeber bzw. der Betriebsrat infomieren können. Sollte die noch nichts von Ihrer Schwangerschaft wissen, können Sie sich auch bei der BgW in Hamburg informieren. Die finden Sie im Internet.( www.bgw.de) Gruß Judith

15
Kommentare zu "Ab wann soll eine Hebamme kontaktiert werden?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: