Themenbereich: Gesundheit

"Schleimpfropf - Anzeichen auf Geburt?"

Anonym

Frage vom 20.01.2005

Hallo,
ich bin in der 36.ten Schwangerschaftswoche und vor zwei Tagen ist bei mir etwas blutiger Schleim im Slip gewesen. Und nun meine Frage wann kann ich mit der Geburt rechnen kann?

Anonym

Antwort vom 20.01.2005

Hallo, den Zeitpunkt der Geburt kann man nicht vom Abgang blutigen Schleims abhängig machen. In einigen Büchern steht der "Schleimpfropfabgang" noch immer als Geburtsanfang, nur kann man nicht echt wissen, welches der Schleimpfropf ist. Es kann gut sein, das Ihr Muttermund beginnt sich aufzulockern und/oder langsam beginnt sich zu öffnen, und dass das der Grund für den Ausfluß ist. Bei Beschwerden wie Brennen oder Juckreiz sollten Sie untersuchen lassen, ob eine Infektion vorliegt. Viel Geduld und alles Gute für die Geburt, Ina

21
Kommentare zu "Schleimpfropf - Anzeichen auf Geburt?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:

Magazin-Links zum Thema:

Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: