Themenbereich:

"offener, wunder Po durch Magen-Darm-Infektion"

Anonym

Frage vom 22.01.2005

Ich war schon beim Kinderarzt. Gentianaviolett-Lsg. und Tannosynt Creme bekommen. Aber hilft nicht so toll. Vorallem nachts ganz schlimm wenn`s ums
einschlafen geht. Unruhig,schreit vor schmerzen.Läßt sich nur schlecht beruhigen. Mein Sohn ist 8 Monate
alt. Gibt es evtl. was Homöopathisches was in besser beruhigt und den Po schneller heilen läßt.

Anonym

Antwort vom 24.01.2005

Hallo, wenn die Haut so schlecht heilt, sollten Sie mit dem Kinderarzt besprechen, ob die Haut vielleicht eine Pilzinfektion hat. Die Wirkstoffe, die sie zur Zeit nutzen, helfen da nicht. Homöopathisch gibt es nur wenig allgemein wirkende Wirkstoffe. Das Typischste ist Chamomilla. Bringt das keine Besserung, sollten Sie einen Homöopathen aufsuchen. Sollte die Unruhe von Zahnungsbeschwerden verursacht werden (häufig in Verbindung mit einem Wunden Po)helfen oft Osanit- Kügelchen. Das ist ein homöopatisches Kombinationspräbarat, das Sie in Apotheken frei kaufen können. Viel Erfolg, Ina

16
Kommentare zu "offener, wunder Po durch Magen-Darm-Infektion"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen




Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: