Themenbereich:

"Fieber beim Baby - Was hilft dagegen?"

Anonym

Frage vom 23.01.2005

Hallo!
Unser Sohn, gute 5 Wochen alt, hat seit gestern Abend erhöhte Temperatur. Erst hatte er 38,3 Grad, ca. eine Stunde Später 38 Grad und als er in der Nacht nochmal gestillt werden musste waren es noch 37,8 Grad. Bei der letzten Temperatur ist es auch bis jetzt geblieben und ich hoffe es steigt nicht wieder. Er hat ganz normalen Appetit, auch regelmäßig und wird von meiner Frau gestillt, und bis auf das er gestern Abend etwas unruhig war und geweint hat (heut nicht mehr) macht er einen ganz mobilen Eindruck. Manchmal röchelt er etwas, als sei die Nase verstopft. Dafür haben wir aber Spray mit Kochsalzlösung. Woran kann die erhöhte Temperatur liegen? Ist es gefährlich? Ab wann redet man von Fieber und ab wieviel Grad bzw. nach welcher Zeit sollte man zum Arzt gehen. Was kann ich so tun um die Temperatur zu senken und was ist eigentlich die optimale Temperatur für ein Baby?

Antwort vom 24.01.2005

Die normale Körpertemp. beim Säugling ist ähnlich wie beim Erwachsenen, zw 36-37,5°C. Das Baby sollte häufig gestillt werden, es hat bestimmt auch öfter Durst als sonst, die Kleidung sollte nicht zu warm sein, allerdings darf es auch nicht frieren od Zug bekommen. Wenn die Temp. nicht spätestens 2 Tage nach Fieberbeginn wieder normal ist, sollten Sie zum Kinderarzt gehen, genauso wenn das fieber über 38,8°C klettert, wenn Ihr Kind nicht trinkt oder sich sonst anders als sonst verhält. In die nase können Sie einige Tröpfchen Muttermilch geben, die machen die Nase auch frei. Gute Besserung!

24
Kommentare zu "Fieber beim Baby - Was hilft dagegen?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: