Themenbereich: Babyernährung allgemein

"Frühstücksalternativen für das Baby während der Stillzeit?"

Anonym

Frage vom 25.01.2005

Liebe Hebammen,
mein Sohn ist 8.5 Monate alt und isst inzw. mittags Gemüse-Fleisch oder Gemüse-Getreide Brei, nachmittags Getreide-Obst-Brei und abends Getreide-Milch-Brei mit Folgemilch und manchmal etwas Banane. Morgens und vor dem zu Bett gehen stille ich ihn noch, habe aber nicht mehr viel Milch. Daher meine Frage, welche Alternative ich ihm zum Frühstück geben kann. Flasche verweigert er komplett und Zähne hat er noch keine. Daher möchte ich ihm auch morgens gerne einen Milchbrei geben. Mit Getreide damit ich das ganze löffeln kann. Bekommt er dann allerdings zu viel Getreide? Welche Frühstücksalternativen gibt es noch, die nicht mit der Flasche gegeben werden müssen ,ihn aber auch satt machen? Übrigens ißt er zu jeder Mahlzeit so zw. 200 und 280g. Ist das zu viel? Luik ist 72cm und fast 10kg schwer.
Vielen Dank für Ihre Antwort!

Anonym

Antwort vom 25.01.2005

-Halllo, er kann morgens auch ein geriebenes Obst, wie Apfel oder Birne mit je 1 Teel. Mandelmus bekommen. Sie können auch 1-2 Eßl. Haferflocken dazugeben, damit es sättigender wird. Auch ein normaler Getreidebrei ist möglich, damit es nicht zuviel von einem Getreide ist, z. B. zwischen Hirse, Dinkel, Weizen....usw. abwechseln. Da jedes Getreide einige andere Inhaltsstoffe hat.
10 kg sind eher viel, wobei es auf sein Geburtsgewicht ankommt. Mit 1 Jahr haben die Kinder ihr Gebgewicht verdreifacht.
Wenn er bei der Geburt 4000kg wog, dann ist es völlig okay.

19
Kommentare zu "Frühstücksalternativen für das Baby während der Stillzeit?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: