Themenbereich: Kinderwunsch allgemein

"Schwangerschaftstests verbindlich?"

Anonym

Frage vom 25.01.2005

Hallo babyclub.de-Team,
ich habe im Juni 2004 meine zweite Tochter bekommen. Danach hatte ich Anfang Oktober meine erste Periode (Ich habe 3 Monate gestillt). Dann hatte ich die nächte Periode wieder Ende November, danach keine mehr. Daraufhin habe ich heute nachmittag einen Schwangerschaftstest gemacht, der ein positives Ergebnis ergab, und noch einen zweiten, weil der erste ein schwaches Ergebnis lieferte. (Novatest und Evatest). Das Beratungsteam von Novatest sagte mir, daß diese Tests schon bei einem geringen hcg-Spiegel von 25 IE ein positives Ergebnis liefert und das kann auch noch von der letzten Schwangerschaft herkommen. Was ist Ihre Meinung dazu ?
Ich bin sehr unsicher und würde mich über eine schnelle Antwort freuen.
Noch etwas : Ich hatte vor der Letzten Schwangerschaft eine Fehlgeburt (6.-7. Woche) und wurde danach einen Monat später wieder schwanger.

Viele Grüße, Bettina Kranz

Antwort vom 26.01.2005

Wenn Ihre letzte Schw. im Juni vorbei war, kann deswegen jetzt ein Test nicht mehr positiv sein. Es ist gut möglich, dass Sie schwanger sind, wenn im Nov die LP war, dann wäre ja eigentlich schon wieder mind. eine fällig gewesen. Um es genau abzuklären, sollten Sie einen termin mit Ihrem FA bzw mit Ihrer Hebamme machen, aber es ist gut denkbar, dass Ihre Tochter bald ein Geschwisterchen bekommt!

23
Kommentare zu "Schwangerschaftstests verbindlich?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: