Themenbereich: Schlafen

"Baby verkrampft sich nachts beim Schlafen"

Anonym

Frage vom 25.01.2005

Hallo!
Mein Sohn ist 8 m. alt und schreit seit kurzem nachts auf. Sein Kopf liegt völlig verkrampft zur linken Seite. Er dreht ihn auch nicht, wenn ich ihn dann von rechts anspreche. Komischerweise war eigentlich die rechte Seite seine Lieblingsseite. Wenn ich im Schlaf versuche den Kopf zu drehen, merke ich dass er vollkommen verkrampft ist. Wenn er tagsüber wach ist dreht er seinen Kopf problemlos in alle Richtungen. Was ist los mit ihm?

Anonym

Antwort vom 26.01.2005

Hallo, besprechen Sie das bitte mit Ihrem Kinderarzt. Sollte der keine Anwort haben, oder einen für Sie und das Kind guten Lösungsvorschlag machen, würde ich Ihnen einen Besuch bei einem Osteopathen anraten. Es hört sich ein wenig so an, dass Ihr Sohn sich im Schlaf eine zunehmend schlechte Haltung angewöhnt hat (überstrecken), und es deutlich beginnt ihm weh zu tun. Osteohopathen können mit sanften Berührungen und zarten Bewegungen die Verspannungen erkennen und lösen und somit das Kind wieder ins "Gleichgewicht" bringen. Alles Gute, Ina

24
Kommentare zu "Baby verkrampft sich nachts beim Schlafen"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: