Themenbereich:

"Anzeichen fürs "Zahnen""

Anonym

Frage vom 31.01.2005

seit bereits drei tagen hat meine tochter (fast 5 monate) extrem rote bäckchen, ist ständig am sabbern, ist quängelig und hatte heut abend sogar leicht erhöhte temperatur (38 C). natürlich dachte ich sofort an zähne, nur ist sie dafür nicht noch zu klein? außerdem mache ich mir sorgen wegen des fiebers. muss ich damit zum arzt?

Antwort vom 01.02.2005

rote Backen, leichtes Fieber, Sabbern und Gequengel klingt ganz klassisch nach Zähne-kriegen! zu klein ist sie dafür nicht, es kann auch noch lange dauern, bis die Zähnchen sichtbar werden, aber das Einschießen in den Kiefer tut ihr eben schon weh. Geben Sie ihr was zum Drauf-rum-beißen, es gibt so genannte "Zahnputz-Lernsets", da ist eien Art Zahnbürste mit kleinen Gumminoppen dabei, das kann ihr gut tun. Besorgen Sie Chamomilla D6-Globuli, davon geben Sie ihr 3 Kügelchen morgens, abends und wenn sie quengelt nach Bedarf.

19
Kommentare zu "Anzeichen fürs "Zahnen""
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:

Magazin-Links zum Thema:

Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: