Themenbereich: Stillen allgemein

"Hautzipfel an der Brustwarze störend beim Stillen?"

Anonym

Frage vom 31.01.2005

Auf einer meiner Brustwarzen habe ich schon lange eine Warze (sie hat einen Durchmesser von ca einem halben cm). Sie hängt eigentlich nur an einem kleinen Hautzipfel fest. Ich bin jetzt schwanger (19.SSW) und befürchte, dass die Warze beim Stillen stören und sich eventuell entzünden wird. Ist das so? Soll ich sie eventuell von einem Hautarzt wegmachen lassen? Wäre eine eventuelle Betäubung nicht schädlich für das Kind?
Für einen Rat bin ich sehr dankbar!

Anonym

Antwort vom 01.02.2005

Hallo, eine lokale Betäubung ist normalerweise unproblematisch, evt. kann sie auch nur abgebunden werden. Lassen Sie sie doch mal beim Hautarzt ansehen, fragen nach welches Mittel gespritzt werden würde und ich könnte Ihnen dann nachschlagen, ob es in der SS vertretbar ist.
Ob es ansonsten Schwierigkeiten beim Stillen gäbe, kann ich Ihnen nicht sagen. Selbst, wenn ich Ihre Brust ansehen würde, ist es schwer zu beurteilen, ob dadurch Probleme entstehen könnten.
Um diesen aber vorzubeugen, würde ich die Warze im Zweifelsfalle entfernen lassen.

15
Kommentare zu "Hautzipfel an der Brustwarze störend beim Stillen?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: