Themenbereich: Abstillen

"Brust verweigern ok bei 10 Monate altem Baby?"

Anonym

Frage vom 01.02.2005

Hallo! Meine Tochter ist 10 Monate und verlangt nach wie vor tagsüber 2-3 mal und nachts 1-2 mal den Busen. Ansonsten isst sie gern Brei, Obst oder kleine Semmelstückchen.
Ich hätte gerne, dass sie am Tag nicht mehr bei mir trinkt, weil nach 10 Monaten der Wunsch nach Unabhängigkeit größer wird. Sie verlangt aber so heftig schreiend den Busen, dass ich mir denke, es ist ein echtes Bedürfnis von ihr, das ich ihr nicht vorenthalten möchte/kann. Wird sie es verstehen, wenn sie tagsüber keinen Busen kriegt, aber nachts schon oder verwirrt sie das? Ich möchte aber nicht ganz auf einmal mit dem Stillen aufhören. Danke für euren Rat.

Antwort vom 01.02.2005

Ganz sicher wird sie es leichter verstehen, wenn Sie mal einen "freien Tag" machen und nur der Papa (oder Oma, Tante, Onkel) da ist; das heißt, dass Ihre Tochter die Brust gar nicht verlangen kann, weil Mama mitsamt der Brust gar nicht da ist! es kann gut sein, dass sie es dann klaglos akzeptiert und die Mahlzeit damit abgestillt ist. Versuchen Sie es, Sie können ja für den Notfall übers Handy erreichbar sein :-)) !

30
Kommentare zu "Brust verweigern ok bei 10 Monate altem Baby?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: