Themenbereich: Geburtsvorbereitung

"Kann Arzt Vorsorge zur Hausgeburt untersagen?"

Anonym

Frage vom 01.02.2005

Hallo liebes Hebammen-Team,
ich möchte gerne bei meinem 2ten Kind eine Hausgeburt haben. Meine Hebamme sagte, die Vorsorge sollte dann bei ihr sein, womit ich auch vollkommen einverstanden bin. Muß mein Arzt damit einverstanden sein oder darf er sich weigern und auf Halbe/Halbe bestehen? Danke!

Antwort vom 01.02.2005

Sie dürfen ganz frei wählen, bei wem Sie die vorsorge machen wollen, das ist Ihr gutes Recht. Wenn Ihr Arzt/Ärztin Ihre Wahl so nicht akzeptiert, dann können Sie auch da eineN andereN suchen, die/ der das so macht, wie das für Sie ok ist. Fragen Sie auch Ihre Hebamme, die hat vielleicht Ärztnnen/Ärzte, mit denen sie zusammen arbeitet und mit denen sie schon ein gut eingespieltes Team bildet, falls ein Wechsel tatsächlich nötig sein sollte.

13
Kommentare zu "Kann Arzt Vorsorge zur Hausgeburt untersagen?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:

Magazin-Links zum Thema:

Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: