Themenbereich: Babyernährung allgemein

"Optimale Menge von Pre-Nahrung"

Anonym

Frage vom 01.02.2005

Ich konnte leider unsere Tochter nach 3 Wochen nicht mehr stillen. Wir haben dann auf Pre-Nahrung von Milupa umgestellt. Wie bereits beim Stillen kommt sie jetzt oft schon nach 2 Stunden wieder und hat Hunger. Sie trinkt aber nicht wie auf der Packung vorgegeben, ab der 3.Woche 130 ml, sondern 100 ml (ab der 2.Woche). Die 100 ml schafft sie meistens auch nicht auf einmal, sie braucht dazwischen eine Pause oder trinkt insgesamt dann nur mal 80 ml. Ist es dann o.K. wenn ich ihr am Tag öfters ein Fläschchen mache, wenn sie weniger trinkt? Lt. Packungsangaben sollten es aber nur 6 Mahlzeiten am Tag sein. Sie hat seit der Geburt (7.1.) 1 kg zugenommen. Ist das normal?
Vielen Dank und herzliche Grüße

Anonym

Antwort vom 02.02.2005

Hallo, Kinder die Pre-Milch bekommen, dürfen, wie Stillkinder nach Bedarf essen - also zwischen 6-10 Mahlzeiten. Premilch enthält, wie auch MM keine Stärke und ist somit, wie wenn ich "nur" grünen Salat gegessen habe, nicht so sättigend, wie ein Nudelgericht..Stärke kann aber frühestens mit 4 Monaten verdaut werden.
Lassen Sie sie so trinken, wie ihr es gut tut.
Die Gewichtszunahme ist sehr gut, sie sollte zwischen 113-227g pro Woche zunehmen, und das hat sie.

24
Kommentare zu "Optimale Menge von Pre-Nahrung"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:

Magazin-Links zum Thema:

Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: