Themenbereich: Schwangerschaftstest

"Schwanger mit 33"

Anonym

Frage vom 03.02.2005

hallo,
habe schon 2 Kinder 10 + 14, bin 33 Jahre hatte letzten Monat positiven test und dann periode. hatte mehrfach geschlechtsverkehr direkt vor und während des eisprungs. eisprungwar am 11. zyklustag und bin jetzt am 19. zyklustag angelangt. habe jetzt seit 3 tagen flüssigkeitsabsonderungen aus der brust, kopfschmerzen, extreme müdigkeit und seit samstag ein leichtes ziehen im unterbauch sowie leichten druck zwischen den ISGs, kann eine schwangerschaft vorliegen? vor drei tagen hatte ich extreme kreislaufprobleme. da ich dringend ein medikament nehmen müsste. ob es allerdings fruchtschädigend ist weiß ich nun nicht. was tun?

Anonym

Antwort vom 03.02.2005

-Hallo, ich würde die nächste Periode abwarten, sollte Sie nicht eintreffen zur gewohnten Zeit dann würde ich nach ein paar Tagen den Test wiederholen. Sollte er negativ sein, sollten Sie die Flüssigkeitsabsonderung aus der Brust abklären lassen. Hat es Sie an Milch erinnert? Dann würde ich eine Schwangerschaft schon für sehr wahrscheinlich halten. Auch Ihre anderen Symptome könnten darauf hinweisen.Allerdings eher auf eine schon etwas länger bestehende Schwangerschaft. War die letzte Periode vielleicht deutlich schwächer? Warten Sie die "paar Tage" noch ab und versuchen Sie dann nochmal einen Test zu machen. Gruß Judith

27
Kommentare zu "Schwanger mit 33"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: