Themenbereich: Abstillen

"Richtiges abstillen?"

Anonym

Frage vom 03.02.2005

Liebes Hebammenteam !
Mein Sohn wird jetzt 6 Monate alt. Er bekommt momentan mittags einen Gemüsebrei, nachmittags und am späten Abend ein Fläschen. Morgens und abens stille ich ihn noch. Er trinkt aber dann sehr wenig und wird nicht mehr satt davon. Ich würde gern abstillen. Wie mache ich es richtig? Ich habe jetzt immer allmählich eine Mahlzeit weggelassen. Mit der Mittagsmahlzeit habe ich angefangen, dann die letzte Mahlzeit vor dem Schlafengehen. Er schläft jetzt nachts auch durch, dadurch fällt diese Mahlzeit auch weg. Vielen Dank für Ihre Antwort.
Viele Grüße Melanie Teichmüller

Anonym

Antwort vom 04.02.2005

Hallo, wenn Sie nur noch wenig Milch haben, dann stillt sich die Brust meistens von alleine ab. Sie ersetzen die Morgenmahlzeit und stillen nur noch nachmittags , nächste Woche können Sie dann wahrscheinlich ohne weitere Maßnahmen die nächste Mahlzeit ersetzten. Mit Salbeitee trinken, können Sie das Abstillen unterstützten. Die ersten Tage ohne Stillen könnten Sie morgens unter der Dusche die Brust noch ausstreichen, wenn sie voll werden sollte.

26
Kommentare zu "Richtiges abstillen?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:

Magazin-Links zum Thema:

Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: