Themenbereich: Babypflege

"Ausschlag auf der Wange?"

Anonym

Frage vom 04.02.2005

Meine Tochter ist jetzt 9 Wochen alt. Bereits seit einige Zeit beobachten wir, dass sie sich wie verrückt ihr Näschen reibt. Dabei dreht sie, wenn wir sie auf dem Arm halten, den Kopf an unserer Schulter immer von links nach rechts und drückt sich richtig mit der Nase gegen die Schulter. Gerne macht sie dies auch, wenn wir sie auf den Bauch legen. Wir sind nicht sicher, ob dies eine normales Verhalten ist oder ob sie ein Auschlag auf der rechten Wange (rot, trockene, rissige Haut, nach den Infos unter "Gesundheit" wohl Milchschorf, der sich bis in das Gesicht ausgedehnt hat) tatsächlich juckt und sie so versucht, dem Abhilfe zu schaffen.
Gruß und Dank vorab,

Anonym

Antwort vom 04.02.2005

-Hallo, ich denke eher, dass sie das Näschen juckt. Das machen viele Kinder, ist sie vielleicht auch erkältet? Milchschorf ist das auf der Wange Ihrer Beschreibung nach nicht. Es liest sich eher wie eine Hautirritation durch kalte Luft. Reiben Sie ihre die Wangen vor dem Rausgehen an kalten Tagen mit einer fettigen Creme ein(z.B. Wind und Wettersalbe von Weleda o.ä.)Wenn Kinder wairklich starken Juckreiz haben, kratzen sie sich in aller Regel mit den Fingern, das ist viel effektiver wie das reiben an Ihrer beider Schulter.Gruß Judith

25
Kommentare zu "Ausschlag auf der Wange?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:

Magazin-Links zum Thema:

Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: