Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

"Ultraschallaufnahmen: Ab wann ist Geschlecht erkennbar?"

Anonym

Frage vom 09.02.2005

Hallo,
ich bin mittlerweile in der 24. SSW und war vorgestern beim Frauenarzt. Schon wieder wollte mein FA nichts zum Geschlecht meines Würmchen sagen, weil es so "ungeschickt" liegt.
Auf mein Drängeln hin meinte er dann nur: "Da ist wieder die Nabelschnur davor, ach nein oder doch... wahrscheinlich wohl eher ein Mädchen." Darf ich mich jetzt endlich auf ein Mädchen freuen oder muß doch noch mit einem Jungen gerechnet werden?!! Was sieht man eigentlich auf dem Ultraschall - auch nur so ein schwarz-weißes Geflimmere oder richtige Konturen. Ist es normal, daß man in der 24. SSW noch nicht einmal richtig die Gesichtszüge (von der Seite) sieht, nur so Striche als Beine und fast überhaupt nix als Arme oder hat mein FA nur ein altes verranztes Ultraschallgerät. Das einzige was man gut erkennt ist der Magen (schwarzes Pünktchen) und gaanz klein die Nieren (noch kleineres Pünktchen), weil sich wohl darin schon Flüssigkeit befindet.
Im voraus schon vielen Dank für Ihre Antwort.

Anonym

Antwort vom 10.02.2005

Hallo, Sie haben nach wie vor eine 50% Chance einen Jungen zu bekommen. Auch bei sehr geübten Ultraschalluntersuchern oder sehr modernen Geräten kommt es immer wieder zu Fehlinterpretationen. Über die Qualität des Gerätes oder die Begabung Ihres Gynäkologen, kann nur er Auskunft geben. Spätesten am Geburtstag Ihres Kindes erfahren Sie das Geschlecht. Noch immer ist das Ultraschall doch eher ein Diagnosehilfsmittel als eine digitale Kamera. Alles Gute, Ina

19
Kommentare zu "Ultraschallaufnahmen: Ab wann ist Geschlecht erkennbar?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:

Magazin-Links zum Thema:

Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: