Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

"Unterleibsschmerzen in der 37. SSW normal?"

Anonym

Frage vom 10.02.2005

Hallo,
ich bin kurz vor der 37. SSW und ich habe seit gestern Unterleibsschmerzen die sich wie Unterleibsschmerzen bei der Periode auswirken. In der Nacht wachte ich alle 2 Stunden auf, weil ich auf die Toilette musste. Heute in der früh konnte ich nicht mehr weiterschlafen, weil meine rechte untere Seite stark schmerzte so als ob ich Gliederschmerzen hätte, die sich von der rechten Hüfte bis zum Knie auswirkten. Dazu kahmen in sehr kurzen Abständen die Unterleibsschmerzen die sich bis zum Rücken auswirkten. Ich hatte mich wahrscheinlich den Tag zuvor etwas überanstrengt, weil ich einkaufen war, die Wohnung durchgewischt habe und ziehmlich lange am PC saß. Meine Frage ist, ob ich mir jetzt gedanken machen muss. Ich habe morgen einen Termin bei meiner Frauenärztin. Soll ich bis morgen warten? Was geht gerade in mir vor? Können sie mir helfen?
Gruss

Anonym

Antwort vom 10.02.2005

- Hallo, Sie können mit Sicherheit abwarten. Das hört sich wie Senkwehen an, die sind in dieser Woche normal und erwünscht und können auch durchaus mal ein bisschen weh tun. Die einseitigen Schmerzen könnten allerdings vom Ischiasnerv kommen, versuchen da doch mal eine Wärmflasche auf die Pobacke zu legen vielleicht lassen diese Schmerzen dann nach.Wenn Wärme gut tut, dürfen Sie das beliebig lange und oft machen. Gruß Judith

24
Kommentare zu "Unterleibsschmerzen in der 37. SSW normal?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:

Magazin-Links zum Thema:

Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: