Themenbereich: Schlafen

"Einschlafprobleme wegen dem Zahnen?"

Anonym

Frage vom 10.02.2005

Hallo liebes Hebammenteam!
Mein Sohn ist knapp 5 Monate alt und hat noch keine Nacht durchgeschlafen. Er wird noch voll gestillt und kommt ca. 2-3 mal pro Nacht, was für mich auch nicht das Problem ist. Vielmehr liegt das Problem am einschlafen beim Zubettbringen. Er wird gegen 19:30 Uhr ins Bett gebracht, aber vor 22:30 Uhr, manchmal auch später, schläft er nicht. Er nickt zwar ab und zu für kurze Zeit ein, erwacht dann aber wieder und schreit. Auf meinem Arm schläft er allerdings sofort wieder ein, lege ich ihn aber zurück ins Bett, beginnt das Theater von neuem. Ich verbringe jeden abend an seinem Bett, ich weiß das ist falsch. Aber was soll ich machen. Soll ich ihn schreien lassen. Ich habe es schon versucht, aber er hat auch nach 20 Minuten noch nicht aufgegeben. Dazu möchte ich noch erwähnen, dass er schon 2 Zähnchen hat. Vielleicht hat er ja auch Schmerzen die das Zahnen verursachen. Aber doch sicher nicht jede Nacht?!

Ich hoffe Sie können mir weiterhelfen.
Danke

Anonym

Antwort vom 10.02.2005

- Hallo, ob die Zähne da verantwortlich sind bezweifele ich auch. Ich denke er will einfach auf Ihrem Arm schlafen und ist in einer leichten Hab-Acht-Haltung, da er ja gelernt hat, dass er ins Bett gelegt wird, sobald er eingeschlafen ist. Er wird vermutlich deswegen vermeiden richtig feste einzuschlafen, da er ja sonst den Moment des Weglegens verpasst. Wenn Sie das ändern wollen, sollten Sie ihn wach in sein Bettchen legen und dann da auch liegen lassen. Es kann durchaus sein, dass er sehr protestieren wird, aber ich denke, dass das der Weg wäre wenn Sie ihn nicht jeden Abend stundenlang in Schlaf wiegen wollen. Die erste Nacht ist sicher die schlimmste, wahrscheinlich klappt es nach zwei drei Nächten reibungslos. Wenn Sie das machen wollen, lassen Sie sich von Ihrem Mann helfen, Männer können den Prostest meist besser aushalten und Sie haben "Rückendeckung".Wenn Ihnen das noch zu heftig ist würde ich auch noch abwarten. Vielleicht entwickeln Sie ja auch eine eigene Idee. Gruß Judith

26
Kommentare zu "Einschlafprobleme wegen dem Zahnen?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:

Magazin-Links zum Thema:

Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: