Themenbereich: Kinderwunsch allgemein

"Clomifen bei Kinderwunsch?"

Anonym

Frage vom 11.02.2005

hallo ihr lieben hebammen, ich habe eine frage:
heute hat mir mein fa unter nennen der risiken clomifen verschrieben, da ich nach längerer stillzeit 3,5 jahre- eine eierstockschwäche und amenorrhoe habe und ki-wunsch besteht, und meine biologische uhr tickt........ hilft clomifen wirklich und nach welcher zeit oder gibt es auch vermehrt risiken aus erfahrung? freue mich über antwort, liebe grüsse

Anonym

Antwort vom 11.02.2005

Hallo, mir sind nur die Nebenwirkungen und Risiken bekannt die schulmedizinisch genannt werden. Als betroffene Frau muß man dann entscheiden, ob man bereit ist die einzugehen. Ansonsten ist Clomifen zur Zeit das Mittel der Wahl um einen Eisprung zu stimulieren. Schauen Sie noch mal unter
http://www.wunschkinder.net/demo/therapie/clomifen.htm
ob Ihre Informationen ausreichen sind, um die Entscheidung treffen können. Haben Sie alternativ probiert mit Mönchspfeffer Ihren Zyklus zu stimulieren? Alles Gute, Ina

29
Kommentare zu "Clomifen bei Kinderwunsch?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: