Themenbereich: Reisen in der Schwangerschaft

"Reisen trotz Hämatom und kurzzeitiger Blutung?"

Anonym

Frage vom 11.02.2005

Hallo! Mein Freund und ich hatten eine 14-tägige Schwedenreise Ende Juni geplant. Nun kommt allerdings meine Schwangerschaft dazwischen, bin zum 1. Mal schwanger und zur Zeit in der 13.SSW, wäre zur Urlaubszeit Mitte 32. bis Mitte 34. SSW. Bin z. Zt. krankgeschrieben, weil ich ein relativ großes Hämatom neben der Fruchtblase habe und kurzzeitig Blutungen hatte. Würden Sie mir von der Reise lieber abraten oder ist ein Reiseantritt bedenkenlos? Lieben Gruß

Antwort vom 11.02.2005

Ich würde jetzt mal abwarten, wie das gesundheitlich bei Ihnen weiter geht. Wenn akut dann nichts dagegen spricht, würde ich fahren, wenn dann dort was ist, gibts da ja auch Hebammen und Ärzte und ein sehr gut funktionierendes Gesundheitssystem! Falls Sie noch keine haben, sollten Sie eine Reisekrankenversicherung abschließen (Ihr Partner ruhig auch; die Kassen übernehmen nicht mehr unbedingt die anfallenden Kosten!).

14
Kommentare zu "Reisen trotz Hämatom und kurzzeitiger Blutung?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: