Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

"Beziehungsstreit schädlich für das Ungeborene?"

Anonym

Frage vom 13.02.2005

Hallo, ich bin in der 22. SS und hatte vor 2 Tagen einen sehr heftigen Streit mit meinem Mann. Ich habe mich wahnsinnig reingesteigert und habe sehr stark geweint und kaum noch Luft bekommen. Jetzt habe ich Angst, dass ich meinem Baby ebenfalls die Luft weggenommen habe. Vorher war mein Baby bereits sehr aktiv in meinem Bauch. Jetzt spüre ich es kaum noch. Ich mache mir große Sorgen. Für eine baldige Antwort wäre ich sehr dankbar.

Anonym

Antwort vom 14.02.2005

-Hallo, es wird Ihnen nicht gelingen, Ihrem Kind die Luft zu nehmen. Vielleicht ist es gerade so ruhig, weil es sich etwas zurücknehmen will, wenn Sie es so stressig haben. Sobald es Ihnen wieder ein bisschen besser geht, ist es sicherlich wieder in gewohnter Art und Weise zu spüren. Ich denke es ist einfach ein bisschen abgetaucht. Gruß Judith

20
Kommentare zu "Beziehungsstreit schädlich für das Ungeborene?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:

Magazin-Links zum Thema:

Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: