Themenbereich:

"ausbleibender Stuhlgang beim Baby"

Anonym

Frage vom 13.02.2005

Liebes Hebammenteam! Mein Sohn ist fünf Monate alt und hat seit vier Tagen keinen Stuhlgang mehr. Seit drei Tagen bekommt er Mittags vor dem Stillen Karottenbrei zugefüttert, welchen er mit Begeisterung isst. Bis dahin wurde er ausschließlich gestillt. Ist es bei einem Baby in diesem Alter normal mehrere Tage keinen Stuhlgang zu haben oder leidet er an Verstopfung? Er ist gut gelaunt und scheint auch keine Bauchschmerzen zu haben. Ab wann muss ich mir sorgen machen?
Vielen Dank!

Anonym

Antwort vom 14.02.2005

Hallo, durch Einführung von Beikost reagiert der Darm sehr häufig mit Verstopfung. Solange er Darmgeräusche hat - wie ab und zu ein Pups oder der Darm gluckert, grumelt... ect. brauchen Sie sich noch keine Sorgen machen. Wenn er allerdings keine Darmgeräusche mehr von sich gibt, kann es auch ein Darmverschluß sein, der sofort behandelt werden müßte(ist aber ine sehr seltene Erkrankung).
In der regel spielt sich der darm nach ein paar Tagen ein,einen genauen tag, wann es nicht mehr okay ist, läßt sich nicht festmachen, da es vom Zustand des Kindes abhängt. Wenn er aber zufrieden ist, gut ißt und keine Beschwerden hat, können Sie ein paar Tage abwarten.

21
Kommentare zu "ausbleibender Stuhlgang beim Baby"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: