Themenbereich: Schlafen

"Schlafprobleme wegen Impfungen?"

Anonym

Frage vom 14.02.2005

Unser Sohn Luca (wird am 21.02. ein halbes Jahr), macht uns seit einigen Wochen Sorgen. Bis Weihnachten hatten wir keinerlei Schlafprobleme, er hat immer sehr gut durchgeschlafen, doch seit "zwischen den Jahren" weint er nachts sehr häufig, er ist dann nicht richtig wach. er schläft eigentlich noch weint aber ganz furchtbar. Wenn wir ihn weinen bzw. schreien lassen wird er nach einer Weile wach und ist völlig "verstört". Wenn wir schnell reagieren und ihm seinen Schnuller geben schläft er weiter ansonsten wird er wie gesagt wach. Das ganze beginnt meist so um elf Uhr (er geht um acht ins Bett) und wiederholt sich manchmal alle viertel Stunde manchmal auch "nur" vier, fünfmal pro Nacht. Tagsüber ist er völlig ausgeglichen und gut drauf, es sei denn die Nacht war sehr unruhig, dann ist er verständlicherweise eher schläfrig und quängelig. Luca wurde am 13.12.04 das erste mal geimpft und im Januar war dann die zweite Impfung, kann es damit zusammenhängen? Wenn ihr uns einen Rat geben könntet, wären wir euch sehr dankbar, denn ich denke wir alle würden gerne mal wieder eine Nacht durchschlafen! Vielen Dank und liebe Grüße

Anonym

Antwort vom 14.02.2005

Hallo, leider bekommen Sie keine Antwort auf die Ursachen solcher unruhigen Phasen der Kinder. Träumen sie, verarbeiten sie ihren Tag, schießen die Zähne in den Kiefer, sind es Nebenwirkungen der Impfungen? Entweder halten Sie mit guter Organisation die Zeit aus, (abwechselnde nächtliche Betreuung (mal Sie, mal Ihr Partner), tagsüber probieren noch mal zu schlafen), oder sie besuchen mal einen Homöopathen, der probieren kann, das Kind mit homöopathischen Wirkstoffen, das Kind wieder ins Gleichgewicht zu bringen. Alles Gute, herzliche Grüße, Ina

23
Kommentare zu "Schlafprobleme wegen Impfungen?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen




Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: