Themenbereich: Kinderwunsch allgemein

"Wie erhöht man die Wahrscheinlichkeit schwanger zu werden?"

Anonym

Frage vom 16.02.2005

Liebes Hebammen-Team!
Ich bin 35 und wünsche mir seit langem sehr, ein Kind zu bekommen. Allerdings fehlte in den letzten Jahren der passende Mann dazu. Jetzt habe ich seit einem Jahr eine wirklich schöne und glückliche Beziehung und wir verhüten seit einiger Zeit auch nicht mehr. Nun merke ich, dass ich große Angst habe, dass es nicht mehr klappen könnte mit dem schwanger werden - unter anderem, weil ich mit Anfang 20 mal eine Abtreibung hatte (die aber unproblematisch verlaufen ist). Ich weiß, ich sollte alles entspannt angehen, aber das schaffe ich irgendwie nicht. Was soll ich machen? Und wäre es sinnvoll, die Fruchtbarkeit auf natürlichem Wege zu fördern? Vielen Dank und viele Grüße

Anonym

Antwort vom 16.02.2005

-Hallo, warten Sie es doch ersteinmal ab. Warum der Natur ins Handwerk pfuschen ohne zu wissen ob es nicht auch von alleine klappt. Und mit 35 haben Sie doch auch noch ein bisschen Zeit.Wegen der Abtreibung brauchen Sie sich keine Gedanken zu machen. Ansonsten tun Sie Dinge die Sie entspannen, dass erhöht die Fruchtbarkeit sicher am meisten, was ist egal - es sollte Ihnen einfach nur gut tun. Gruß Judith

23
Kommentare zu "Wie erhöht man die Wahrscheinlichkeit schwanger zu werden?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: