Themenbereich: Schlafen

"Schlafsack ausreichend zum Schlafen?"

Anonym

Frage vom 18.02.2005

Liebes babyclub-Hebammen-Team,

man liest immer wieder, dass im Bett ein Schlafsack besser ist als eine Decke. Ab wann kann man einen Schlafsack benutzen, was zieht man dem Kind darin an - damit ihm nicht doch zu kalt wird. Ich habe einen Schlafsack bekommen ohne Arme, nur Träger. Reicht das wirklich aus?? Im Schlafzimmer sind so zwischen 16 - 19 Grad - also mir wäre zu kalt - kann mir kaum vorstellen, dass einem Baby dann ausreichend warm ist.

LG Eva

Antwort vom 18.02.2005

Hallo,
um dem plötzlichen Kindstod entgegen zu wirken, wird empfohlen Überwärmung zu vermeiden, ebenso wie die Gefahr unter eine Decke rutschen zu können. Daher scheint im Moment der Schlafsack die optimalen Bedingungen zu bieten. Die Empfehlungen wechseln allerdings relativ häufig. (Vor ein paar Jahren mußte es noch unbedingt das jetzt verpönte Lammfell im Bett sein). Die Wahrheit liegt wahrscheinlich in der Mitte, d.h. es sollte weder eine Überwärmung noch eine Unterkühlung stattfinden. Da nun auch noch Temperaturempfinden und Temperaturregulierung individuell voneinander abweichen, kommt es vor, dass richtige allgemeine Empfehlungen für den Einzelfall trotzdem falsch sind. Ihnen bleibt daher nichts anderes übrig, als zu beobachten mit welcher Bekleidung und Schlafumgebung Ihr Kind weder überwärmt noch unterkühlt wird. Dabei können Sie sich getrost auch von Ihrem Gefühl leiten lassen, das beeinflusst wird von den Äußerungen Ihres Kindes. Den Schlafsack können Sie mit entsprechender Unterbekleidung (langärmelig)von Anfang an benutzen. Ich rate gerne dazu nur Bekleidung und Schlafsäcke aus natürlichen Materialien zu verwenden, da die Temperaturregulierung bei Plastikschlafsäcken meiner Meinung nach nicht optimal ist. Auch bei der Raumtemperatur können Sie sich was die Heizung betrifft ein wenig von Ihrem Gefühl leiten lassen. Im Sommer ist die Raumtemperatur auch von alleine oft höher während das Baby schläft. Was soll man dann machen? Klimaanlage einbauen? Das wäre sicher verkehrt, weil Klimaanlagen zu vermehrten Infekten der Atemwege führen. Bei allen Empfehlungen sollte man das Ziel der Aktionen nicht aus dem Auge verlieren und das ist lediglich Überwärmung zu vermeiden. Wenn das Kind trotz höherer Temperatur nicht überwärmt ist, dann muss es demnach auch in Ordnung sein, wenn Sie von einer Empfehlung abweichen. Ich empfinde es auch als notwendig, dass das Baby noch das Gefühl von kuscheliger Geborgenheit hat. Das scheint mir in den momentanen Empfehlungen etwas zu kurz zu kommen.
Alles Gute, Monika

23
Kommentare zu "Schlafsack ausreichend zum Schlafen?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: