Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

"welche Ursache für Ausbleiben der Periode nach Fehlgeburt?"

Anonym

Frage vom 18.02.2005

Hallo!!!
ich hatte am 10.01.05 eine AS in der 10woche sein herz hat aufgehört zu schlagen hatte danach genau14 tage meine blutungen..nun warte ich auf meine periode doch sie kommt nicht wie lange dauert es und wann muss ich mir gedanken machen...soll ich die pille jetze nehmen damit meine periode wieder einsetzt kann man die ohne bedenken nehmen weil man sollte die ja eigentlich erst nehmen wenn die peiode wieder kommt ich hatte aber auch nach den 14 tagen wieder ungeschützten GV kann es auch sein das ich so kurz nach einer AS wieder schwanger bin geht das weil ich habe gehört das man danach nicht gleich wieder schwanger werden kann....
Vielen Dank
Melanie

Antwort vom 18.02.2005

-Hallo,
nach dem ersten Eisprung können Sie theoretisch wieder schwanger werden nach einer Fehlgeburt. Das kann sogar sein, ohne dass eine Periode vorher stattgefunden hat. Auch wenn dies eher die Ausnahme ist, so kommt es doch ab und an vor. Möglich wäre aber auch, dass der Hormonhaushalt jetzt eine Weile braucht, um sich wieder zu regulieren. Mit der Pille kommt es zwar zu einer Blutung, wenn Sie abgesetzt wird, mit einem normalen Hormonhaushalt hat dies aber nichts zu tun. Nur damit die Periode regelmäßig kommt, würde ich die Pille also nicht nehmen. Besser wäre es zu warten bis nach der ersten Periode, wenn Sie sie zur Verhütung einsetzen möchten. Wahrscheinlicher ist es, dass Ihre erste Periode sich erst mal verzögert und Sie nicht schwanger sind. Wenn Sie ganz sicher gehen wollen, würde ich Ihnen zu einem Test raten, den Sie auf jeden Fall machen sollten bevor Sie die Pille nehmen, wenn vorher keine Periode war. Das würde ich aber mit Arzt/Ärztin vorher absprechen.
Alles Gute, Monika

24
Kommentare zu "welche Ursache für Ausbleiben der Periode nach Fehlgeburt?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: