Themenbereich: Abstillen

"wie abstillen bei blutigen Brustwarzen?"

Anonym

Frage vom 21.02.2005

Hallo,
ich stille nun seit 3 Wochen und habe jetzt seit ein paar Tagen blutige und blauen Brustwarzen und möchte nun abstillen, da es nicht auszuhalten ist. da ich momentan in china lebe brauche ich vielleicht ein wenig andere Ratschläge. Wie stille ich ab? Ersetze ich eine Mahlzeit komplett oder mache ich halbe halbe? Also halb zufüttern halb abpumpen? und wenn ja wieviel abpumpen?
Wenn ich eine Mahlzeit ersetze, wann ersetze ich die nächste? Ich habe keinen Salbeitee...leider bekommt man den auch nicht. Hilft noch etwas anderes? Und gibts noch was anderes wie Quarkwickel? Quark kostet hier ein Vermögen und ist kaum zu kriegen! Ich habe richtig Schmerzen in der Brust es brennt und die sind ganz heiss. Eine angehende Brustentzündung? Vielen Dank für die Beantwortung meiner Fragen.

Anonym

Antwort vom 21.02.2005

Hallo anscheinend hat es mit der Übertragung an den babyclub nicht geklappt, denn die Frage hatte ich schon am Donnerstag letzte Woche beantwortet!
Leider mußten Sie nun so lange warten.
Sie können anstatt Stillen/Pumpen die Brust, sobald sie voller wird unter der warmen Dusche ausstreichen. Danach kühlen Sie die Brust mit Kohlwickel- Weißkohl oder Wirsing, die dicke Rippe rausschneiden, dann mit eimenm Wellholz oder Flasche die Blätter rollen, so dass etwas Flüssigkeit austritt und dann auf die Brust auflegen und bis zum nächsten Ausstreichen drauf lassen.
Sie können die Brust auch noch sanft pumpen und zwar nur so lange, bis die Spannung weg ist, diese Milch bekommt das Kind noch, den Rest müssen Sie nachfüttern. Sie können auch die MM bei 2* Pumpen sammeln und dann als eine Mahlzeit geben und die nachste ganz mit Ersaztmilch füttern- das können Sie machen, wie es geschikter für Sie ist und es kommt darauf an, wieviel MM noch kommt.
Anstatt Salbeitee, wäre auch Pfefferminzte möglich und oder Wasser mit viel Zitronensaft.
Wenn Sie die Möglichkeit haben Homöopathie zu bekommen ist das Mittel Phytolacca D2 das Richtige, dann aber keinen Pfefferminztee trinken und Sie können natürlich zur Akkupunktur gehen. Da sind Sie ja im richtigen Land.

21
Kommentare zu "wie abstillen bei blutigen Brustwarzen?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: