Themenbereich: Vorsorgeuntersuchungen

"Kind nicht zeitgerecht entwickelt bei eventueller Terminkorrektur?"

Anonym

Frage vom 22.02.2005

Hallo,
nach zwei hintereinander folgenden Fehlgeburten bin ich nun wieder Schwanger und freue mich sehr.
Ich hoffe, nun geht diesmal alles gut.
Ich war gestern zur zweiten Ultraschalluntersuchung und es waren gottseidank noch Herztöne da.
Mein Baby war SSW 11+4 = SSL 52 mm.
Der Geburtstermin ist am 08.09.2005 festgelegt worden vor ca. 2 Wochen.
Mein Gyn. sagte er müsse den Geb.-Termin nochmals nachrechnen da das Kind groß sei - beließ es dann aber bei dem o.g. Termin.
Meine letzte Periode war am 02.12.2004.
Ist mein Kind nicht zeitgemäß entwickelt oder überdurchschnittlich groß?
Ich bin etwas verunsichert.
Vielen Dank für Ihre Antwort.
Mit freundlichen Grüßen
Gabriela

Anonym

Antwort vom 22.02.2005

Hallo, auch wenn Ultraschall nie genaue Größenangaben machen kann, da die Ergebnisse sehr von dem Winkel und den Einstellungen abhängig sind, ist Ihr Kind absolut in der Norm. Es ist weder für die Schwangerschaftswoche zu groß noch "nicht zeitgemäß". Schenken sie Ihrem Kind Vertrauen und sich selbst Ruhe. Alles Gut, Ina

27
Kommentare zu "Kind nicht zeitgerecht entwickelt bei eventueller Terminkorrektur?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: