Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

"Druck im Unterleib nach Embryotransfer normal?"

Anonym

Frage vom 22.02.2005

Hallo,

ich hatte am 05.02.05 Transfer von 3 Kryo-Eizellen. Der SST (Pipitest) am 19.02.05 war Positiv. Anzeichen hatte ich außer ab und zu Übelkeit und einen Druck im Unterleib gar keine. Der Bluttest am 21.02.05 hatte einen HCG-Wert von 777. Jetzt soll ich bis nächste woche warten und dann nochmal anrufen wegen einem Termin für US.

Ich wollte mal fragen ob dieser Druck im Unterleib normal ist?

Danke

Sandra

Antwort vom 22.02.2005

Es ist jetzt erst mal fast alles normal! Klar, dass Sie körperliche Veränderungen haben und auch klar, dass Sie gerade besonders in sich hineinhorchen auf mögliche Dinge, die sich da drinnen tun! Bleiben Sie möglichst gelassen und versuchen Sie einfach "guter Hoffnung" zu sein. Ich drücke Ihnen die Daumen!!!

27
Kommentare zu "Druck im Unterleib nach Embryotransfer normal?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen




Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: