Themenbereich: Vorsorgeuntersuchungen

"Fehlgeburt wegen zu kleinem Kind?"

Anonym

Frage vom 23.02.2005

ich war heute bei meinem frauenarzt bin in der 11.sw.er gat gesagt dass das kind zu klein ist was soll ich tun .ich habe jetzt angst vor einer 2 fehlgeburt.was können sie mir dazu sagen

Anonym

Antwort vom 24.02.2005

-Hallo, geben Sie Ihrem Kind ein bisschen Zeit und lassen Sie sich bitte nicht unter Druck setzen. Die meisten Ärzte überschätzen Ihre Ultraschallfähigkeiten bei Weitem . Ihr Kind lebt doch. Kinder wachsen nicht nach den Lehrbüchern der Gynäkologen, die wachsen in Schüben und den muß man halt auch günstig erwischen.Wenn Sie keinen Ultraschall hätten, müssten Sie sich ganz auf sich, Ihr Kind und sich selbst verlassen- versuchen Sie dass doch mal. Mit Sicherheit werden Sie deutlich seltener Angst um Ihr Kind haben. Schenken Sie Ihrem Kind Vertrauen und sich selbst auch.Ganz bestimmt will Ihr Kind bei Ihnen bleiben und wird sich weiterhin gut entwickeln- nur nicht vielleicht nicht immer dann , wenn es in seinem Wachsen überprüft wird.Gruß Judith

26
Kommentare zu "Fehlgeburt wegen zu kleinem Kind?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: