Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

"Welche bedeutung hat Brennen in der Scheide in der 6. Woche?"

Anonym

Frage vom 24.02.2005

Ich bin 26 Jahre jung und bin schwanger in der 6. SSW. Vor zwei Tagen wurde beim ultraschall die fruchthöle entdeckt und alles ist in ordnung.
Ich hatte vor vier monaten eine Fehlgeburt in der 10. SSW. Jetzt merke ich ein leichtes brennen in der scheide. ich habe angst, das ich wieder eine fehlgeburt haben könnte. Mein nächster arzttermin ist in einer woche.
Was hat dieses leichte brennen in der scheide zu bedeuten? ist es vielleicht normal in der früh-ss? Ich habe jedoch keinen ausfluss und sonst ist auch alls ok. Vielen dank für die Antwort

Anonym

Antwort vom 25.02.2005

-Hallo, ich halte das Brennen nicht für ein Anzeichen einer drohenden Fehlgeburt.Vielleicht steht es in Verbindung mit der Untersuchung. Wenn der Ausfluß o.k. ist würde ich mir keine Sorgen machen. Vielleicht sollten Sie auf häufige Ultraschalluntersuchen verzichten, es können dadurch auch Keime in die Scheide gelangen die eine Infektion verursachen können. Gruß Judith

22
Kommentare zu "Welche bedeutung hat Brennen in der Scheide in der 6. Woche?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: