Themenbereich: Schlafen

"Nicht alleine einschlafen mit 25 Monaten"

Anonym

Frage vom 25.02.2005

Hallo liebes Hebammenteam,
mein Sohn (25 Monate) hat leider immer noch schlechte Einschlafgewohnheiten. Er nimmt 2 kleine Trinkflaschen mit Tee mit und man muss sich zu ihm legen, bis er eingeschlafen ist. Das dauert manchmal keine 10 Minuten, manchmal aber auch 1 Stunde. Mein Sohn hat von Geburt an nie in seinem eigenen Bettchen geschlafen, inzwischen schläft er zwar Abends in seinem Bett, wenn er aber nachts, meistens gegen Morgen wach wird, will er zu mir ins Bett. Mittagsschlaf macht er nur in meinem Bett.

Ich möchte ihn nun endlich dahin bringen, dass er alleine in seinem Bett einschlafen kann und auch keine Teeflasche mehr dabei haben muss. Bisher habe ich diesen Plan aus dem Grund immer wieder verworfen, weil der Vater meines Sohnes und ich getrennt leben, und mein Sohn die Woche über bei seinem Vater war und nur am Wochenende bei mir. Bei seinem Vater schläft er in dessen Doppelbett. Und sein Vater findet es auch nicht so tragisch, dass er sich immer mit dem Kleinen hinlegen muss.

Wie soll ich nun aber vorgehen? Erst von der Flasche wegbringen und weiter dazuliegen oder nicht mehr dazuliegen und ihm die Flasche lassen oder beides gleichzeitig aufhören?

Anonym

Antwort vom 25.02.2005

Hallo, ich finde Sie sollten die Reihenfolge des Vorgehens mit dem Vater des Kindes besprechen. Wo sich das Kind nun immer wieder auf die jeweilige Schlafumgebungen einstellen muß, sollten die Rituale zu Gunsten des Kindes weitesgehend übereinstimmend sein. Besprechen sie mit dem Mann wie Sie vorgehen können. Es geht nicht darum, das es den Erwachsenen nichts ausmacht sich mit einem Kind von über 2 Jahren hin zu legen. Es geht darum, das ein 2 jähriges Kind nicht ohne viel Tamtam ins Bett gehen kann. Wie ist es geregelt wenn der Vater des Kindes mal auf Geschäftsreise muß, oder ein Krankenhausaufenthalt hat? Oder das Kind beginnt bald mal bei Verwandten/ Freunden zu schlafen? Da steht es dumm da. Sie sollten es gut mit dem Mann absprechen und dann einen Plan verfolgen, den sie beide gut tragen und einhalten können. Viel Erfolg, Ina

21
Kommentare zu "Nicht alleine einschlafen mit 25 Monaten"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: