Themenbereich: Geburt allgemein

"Wie kommt es zu doppelter Plazenta?"

Anonym

Frage vom 26.02.2005

Die Geburt meiner Tochter verlief bis zur Nachgeburt problemlos, doch dann gab es Probleme.Unter Vollnarkose musste eine Ausschabung gemacht werden um die Plazenta zu entfernen,nachdem die erste Plazenta bereits ausgetrieben war. Mir wurde gesagt, dass es bei mir eine doppelte Plazenta gab(das kaeme nur mit einer Wahrscheinlichkeit von 1 zu 10000 vor), sprich 2 Plazentas von denen die erste von alleine kam, die zweite jedoch nicht und somit manuell entfernt werden musste. Mein Fragen: Wie kommt es zu dieser doppelten Plazenta? Haette man sie bereits in der Schwangerschaft durch die Ultraschalluntersuchungen bemerken koennen?

Anonym

Antwort vom 27.02.2005

-HAllo, die Ärzte haben Ihnen ja schon gesagt, wie oft das vorkommt...bei einer von 10000 Geburten. Ich denke nicht , dass man das im Ultraschall hätte sehen können, und selbst wenn- es hätte keine Konsequenz gehabt. Ich habe offen gestanden noch nie von einer doppelten Plazenta gehört .Es gibt sogn. Nebenplazenten, die in den Eihäuten der eigentlichen Plazenta angesiedelt sind- die sind eine Laune der Natur und wenn man die Plazenta in aller Ruhe sich lösen lässt, machen die auch keine Porbleme. Die meisten Plazentalösungstörungen kommen durch die Ungeduld der Geburtshelfer zustande und haben keine "körperlichen" Ursachen. Gruß Judith

29
Kommentare zu "Wie kommt es zu doppelter Plazenta?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: