Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

"Schwangerschaft trotz Blutung möglich?"

Anonym

Frage vom 28.02.2005

Hallo zusammen! Ich nehme seit kurzen die Pille "Cerazette". Am 18.02.05 habe ich die Pille vergessen einzunehmen und hatte am gleichen Abend GV. Am 19.02. hatte ich einen Eisprung (da bin ich ganz sicher). Jetzt habe ich seit kurzem ein Ziehen im Unterleib, Stimmungsschwankungen, Hungergefühle und Brustspannen. Ich habe jetzt vorsichtshalber vor 4 Tagen die Pille abgesetzt. Darauf hin hatte ich gestern eine leichte Blutung, die heute schon wieder vorbei ist (normalerweise habe ich 5 - 7 Tage meine Menstruation). Jetzt meine Frage: schließt diese Blutung nun eine Schwangerschaft aus, oder ist es trotzdem möglich, das ich schwanger bin? Das Brustziehen hat bis heute nicht nachgelassen und ich bin immer noch schnell "in Tränen aufgelöst". Ab wann macht ein Schwangerschaftstest Sinn? Vor dem 05.03. nicht, oder?
Vielen lieben Dank für Ihre Antwort!

Antwort vom 28.02.2005

Eine Schwangerschaft ist nicht ausgeschlossen. Mit dem Test würde ich auch noch einige Tage warten, so dass zw. vermutetem Eisprung und Test mind 13 Tage liegen. Ihre sonstigen "Symptome" sind zu unspezifisch, als dass sie eine Diagnose zulassen könnten, den test sollten Sie schon abwarten.

20
Kommentare zu "Schwangerschaft trotz Blutung möglich?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: