Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

"wie Verspannungsschmerz in der 16. Woche behandeln?"

Anonym

Frage vom 01.03.2005

Guten Tag. Ich bin in der 16. SSW und habe schon seit ein paar Tagen starke Verspannungen im Schulter/Nackenbereich die dann bis in den Kopf ziehen. Vor ein paar Wochen hatte ich dies schon einmal für eine Woche ungefähr, doch von heut auf morgen waren diese dann verschwunden. Diesmal sind die Schmerzen aber stärker und selbst massage und heiß baden zum entspannen zeigen keinerlei wirkung. Ich habe schon mehrmals mit mir gekämpft ob ich nicht doch eine Paracetamol nehmen solle, doch die Unsicherheit ob das auch wirklich nicht meinem Wurm schaden kann, lies mich die Schmerzen ertragen.Die Sprechstundenhilfe meines Frauenarztes hat mir empfohlen eine Heilpraktikerin aufzusuchen oder Schwangerschaftsgymnastik zu machen. Außerdem hat sie mir gesagt das ich auch bis zu zwei Paracetamol pro Tag nehmen kann, was meine Schmerzen wohl lindert, aber meiner Meinung nach keine Lösung des Problems ist. Bei der Heilpraktikerin habe ich mich aber noch nicht gemeldet, da ich vermute das ich ihre Dienste finanziell selbst tragen muss. Schwangerschaftsgymnastik würde ich gerne machen, weiß aber nicht ab wann und wo dies Angeboten wird. Ich komme aus Recklinghausen/NRW und im Internet ist nichts konkretes zu finden. Gibt es noch andere möglichkeiten, damit ich endlich schmerzfrei bin? Vielen Dank bereits im voraus.

Anonym

Antwort vom 02.03.2005

-Hallo, also Schwangerschaftsgymnastik können Sie zu jedem beliebigen Zeitpunkt im Geburtshaus Ihres Wohnortes machen. Dort arbeiten auch Hebammen, die Sie wahrscheinlich akupunktieren können,damit dürfen Ihre Schmerzen auch deutlich besser werden.Paracetamol können sie durchaus auch nehmen. Manchmal ist es sogar besser mal was zu nehmen, damit Sie sich nicht immer weiter verspannen. Über einen längeren Zeitraum würde ich das nicht regelmäßig empfehlen, aber wenn Sie 2-3 Tage lang 1-2 Tabletten nehmen ist das sicher o.k.Gruß Judith P.S.: Die Kosten für einen Heilpraktiker müssen Sie in aller Regel selbst tragen.

17
Kommentare zu "wie Verspannungsschmerz in der 16. Woche behandeln?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: