Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

"Schonung am Anfang der Schwangerschaft?"

Anonym

Frage vom 04.03.2005

Hallo liebes Hebammenteam, heute Morgen habe ich einen SS-Test durchgeführt (positiv) und war anschließend gleich beim FA. Am 17.02. hatte ich meinen Eisprung. Es ist also noch zu früh, etwas beim Ultraschall zu sehen. Es wurde ein Bluttest gemacht. Seit einigen Tagen habe ich Unterleibschmerzen und wenn ich auf Toilette war, habe ich hin und wieder beim Abwischen sehr hellbraunen Schleim am Papier. Meine Frauenärztin hat mich nach dieser Schilderung für eine Woche krankgeschrieben. Nun mache ich mir doch ein wenig Sorgen. Was sagt denn die Erfahrung in diesen Fällen ? Muß ich mich eher auf einen Abgang einstellen oder heißt das noch nichts ? Sollte ich nun viel liegen ? Kann ich sonst etwas tun ? Liebe Grüße, Steffi

Antwort vom 05.03.2005

Hallo, Sie können gar nichts tun. Sicher kann es nichts schaden, wenn Sie ein wenig Ruhe haben, aber im Prinzip war es das einzige was Ihre Ärztin überhaupt tun konnte, da es eigentlich zu früh war, um überhaupt zum Arzt zu gehen. Gerade am Anfang der Schwangerschaft kann es zu ganz leichten Blutungen kommen. Das heißt erst mal noch gar nichts. Im Moment bleibt Ihnen nichts anderes übrig als abzuwarten. Alles Gute, Monika

21
Kommentare zu "Schonung am Anfang der Schwangerschaft?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: