Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

"Übernahme der Hebammenkosten auch bei Privatversicherten?"

Anonym

Frage vom 04.03.2005

Ich bin zu 50% privatversichert und zu 50 % beihilfeberechtigt. Inwieweit werden die Hebammenkosten bezahlt und sind auch Geburtsvorbereitungskurse, Wochenbettbetreuung, Rückbildung etc. abgedeckt ?

Antwort vom 05.03.2005

Hallo, normalerweise werden alle diese Kosten durch die Krankenkasse übernommen. Mit der Beihilfe gibt es damit nie Probleme. Manche Frauen haben allerdings schlechte Verträge bei der Privaten Versicherung, bei denen z.B. Kurskosten nicht übernommen werden, was allerdings nicht so häufig vorkommt. Wenn Sie ganz sicher gehen möchten, sollten Sie bei der Krankenkasse nachfragen oder Im Vertrag nachlesen.
Alles Gute, Monika

14
Kommentare zu "Übernahme der Hebammenkosten auch bei Privatversicherten?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: