Themenbereich: Stillen allgemein

"was hilft zur Milchbildung?"

Anonym

Frage vom 08.03.2005

Mein Kind ist 6 Wochen alt und die Milch reicht nicht mehr!Ohne zufüttern geht gar nix mehr,leider.
Ich muß aber dazu sagen,dass mein erstes Kind momentan auch sehr anstrengend ist.
Jetzt hab ich schon vieles ausprobiert:Urtica urens,Milchbildungsöl,Pumpen,Akupunktur und außerdem trinke ich täglich mindestens 2 Liter Wasser oder Milchbildunstee....
Gibt es da noch einen Geheimtip,der mir helfen könnte ??

Anonym

Antwort vom 08.03.2005

Hallo, Haferflocken, Getreidekaffee, Malzbier und alkoholfreies Weizenbier, kann die MMenge steigern. Silicea D12 von den Schüsslersalzen 5-10Tabl. in einem Glas Wasser aufgelöst morgs. schluckweise trinken.
Außerdem gibt es noch ein paar homöop. Mittel, die die MMenge steigern können- nachzulesen im Stillbuch von Hannah Lotroph- können Sie evt. auch in der Bücherei ausleihen.
Viel Erfolg, dass etwas klappt. Vielleicht weiß Frau Koopmann(auch im BabyClub noch etwas anderes...)die gleiche Frage einfach an sie richten.

29
Kommentare zu "was hilft zur Milchbildung?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen




Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: